PAX_Header_Blaetter.png

Ablauf

Nachfolgend finden Sie musterhaft den Ablauf der Bestattungsarten angeführt.

 

Erdbestattung (Begräbnis)

  • Aufbahrung
  • Musik während der Aufbahrung
  • Gemeinsames Beten
  • Aussegnung
  • Einlass der Trauergäste
  • Eintrag in das Kondolenzbuch
  • Einzug des Geistlichen mit anschließender Ansprache
  • Musik/Gesang
  • Ansprachen (Redner)
  • Weg zum Grab, Musterhafte Reihenfolge des Trauerzuges (Kondukts):
  • Abordnung (Vereine, Uniformträger, Musikkapellen)
  • Kreuzträger
  • Ordensträger
  • Kranzträger
  • Geistlichkeit
  • Nachrufredner
  • Sarg mit Ehrenspalier
  • Familie und Verwandte
  • Prominente Persönlichkeiten
  • Trauergäste

    Am Grab
  • Kirchlicher Ritus
  • Ehrenspalier
  • Einsegnung
  • Ansprachen und Musik
  • Verwandte und Trauergäste verabschieden sich mit Erde, Blumen, Blüten bzw. Weihwasser vom Verstorbenen
  • Dank der Familie für die Anteilnahme der Trauergäste
  • Einladung zum gemeinsamen Essen
  • Aufstellen der Blumenspenden am Grab



Feuerbestattung (Verabschiedung)

  • Aufbahrung
  • Musik während der Aufbahrung
  • Gemeinsames Beten
  • Aussegnung
  • Einlass der Trauergäste
  • Eintrag in das Kondolenzbuch
  • Einzug des Geistlichen mit anschließender Ansprache
  • Musik/Gesang
  • Ansprachen (Redner)
  • Verabschiedung Die Familie und die Trauergäste verabschieden sich vom Verstorbenen. Im Anschluss findet die Feuerbestattung bzw. die Überführung zur Feuerhalle statt.
  • Urnenbeisetzung Die Beisetzung der Asche des Verstorbenen findet nach terminlicher Vereinbarung im Kreise der Familie statt.



Militärbegräbnis Die Zeremonie entspricht dem Ablauf einer Erd- bzw. Feuerbestattung. Bei Militärbegräbnissen ist allerdings auf die in der Paradeordnung des Bundesheeres festgelegte Begräbnisordnung zu achten und das Einvernehmen mit dem Konduktkommandanten herzustellen. Dies gilt in gleicher Weise für Kondukte der Gendarmerie, der Polizei oder anderer gleichgestellter Organisationen.

Seebestattung Die Zeremonie entspricht dem Ablauf einer Feuerbestattung. Die feierliche Beisetzung der Asche des Verstorbenen erfolgt durch den Kapitän auf hoher See (z. B. Mittelmeer, Nordsee, Ostsee). 

 

 

 

 

 

Mehr in dieser Kategorie: « Zeremonie Nach der Zeremonie »