PAX_Header_Blaetter.png

Feuerbestattung

Bei einer Feuerbestattung wird der Verstorbene verbrannt (Kremation).

Bei der Aufbahrung können die Familie, Freunde und Bekannte in Ruhe Abschied vom Verstorbenen nehmen. Die Trauerfeier erfolgt in Form einer Verabschiedungszeremonie. Danach erfolgt die Feuerbestattung.

Die Beisetzung der Asche des Verstorbenen findet häufig im Kreise der Familie statt. Die Beisetzung der Urne kann in jeder Grabstätte erfolgen (Erdgrab, Gruft, Urnennische).

 

Wenn ich sterbe, keine Tränen!
Laßt mich still hinüber geh´n!
Will wie eine Blume sterben
Und wie sie in Duft verweh´n!
Wenn ich sterbe, mit dem Sarge
In kein feuchtes Modergrab!
Flammen meinem Staube! 
Flammen Streifen alles Irdische ab.

Engelbert Albrecht